02.11.07

1906 - 1909 am Stadttheater in Freiburg im Breisgau

Von 1906 – 1909 lyrischer Tenor am Stadttheater in Freiburg im Breisgau ...



Foto: Georg Röbcke (1910) Quelle: badische-zeitung.de


Aus der Kritik des Freiburger Tagblatt vom 14. Oktober 1907
Carmen, Don José

Als Don José nahm Herr Zeitzschel durch sichere musikalische und schauspielerische Haltung für sich ein und auch gesanglich bot er Erfreuliches. Im Duett des ersten und in der Arie des zweiten Aktes zeichnete sich der Ton durch Weichheit und Geschmeidigkeit aus. Den rächenden José wußte Herr Zeitzschel mit manchen gelungenen Strichen zu zeichnen.


Breisgauer Zeitung vom 29 Oktober 1906
Barbier von Sevilla, Graf Almaviva

Den unbestreitig großen gesangstechnischen Anforderungen des Werkes kam der Almaviva des Herrn Zeitzschel schon besser entgegen. Das heikle Figurenwerk war mit sichtlichem Fleiße herausgearbeitet. Das von dem Sänger mit Glück angewandte mezza voce, sowie das schon früher konstatierte lebendige Spiel wirkten unbedingt erfreulich.


Freiburger Tagblatt vom 18. September 1907
Der Freischütz, Max

Den Max sang Herr Zeitzschel und bot mit dieser Partie weit die beste bisherige Leistung. Mit seiner frischen Stimme, welche männlich und voll erklang, mit warmen Ausdruck brachte er die große Arie zu schöner Wirkung, wie er der ganzen Partie ein richtiges Gepräge lieh; warmherzig, ein wenig sentimental - doch ohne Weichlichkeit.


Fidelio, Florestan

Eine gleichfalls erfreuliche Überraschung bot Herr Zeitzschel als Florestan. Derselbe gab eine sehr respektable Talentprobe. "In des Lebens ..." bewegen sich die ferneren Darbietungen des Sängers in demselben crescendo weiter, so haben wir noch recht Gutes von ihm zu erwarten.

Freiburger Tagblatt vom 14. Oktober 1907
Carmen, Don José

Als Don José nahm Herr Zeitzschel durch sichere musikalische und schauspielerische Haltung für sich ein und auch gesanglich bot er Erfreuliches. Im Duett des ersten und in der Arie des zweiten Aktes zeichnete sich der Ton durch Weichheit und Geschmeidigkeit aus. Den rchenden José wußte Herr Zeitzschel mit manchem gelungenen Strichern zu zeichnen. Stadttheater Freiburg im Breisgau - eröffnet 1823 Sitzplätze für ca. 850 Personen

Wohnadresse: Gustav Zeitzschel, Zasiusstr. 42, 79102 Freiburg (Bühnen Jahrbuch 1907)